Graviermaschine - BRM Lasers
  • Der beste Service und Support
  • 2 Jahre Garantie
  • Installation und Erklärung bei Lieferung
  • Höchste Qualität

Die Vorteile einer Graviermaschine

Icon Restmaterial

Restmaterial

Im Vergleich zu einer CNC-Fräsmaschine haben Sie bei einer Lasergravurmaschine weniger Restmaterial. Der Laserkopf berührt das Material nicht und somit haben Sie keine Unordnung.

Genauigkeit

Die Graviermaschine graviert Holz auf den Zehntelmillimeter genau und ist immer präzise.

Endbearbeitung

In den meisten Fällen ist keine Nachbearbeitung erforderlich. Ihre Produkte sind sofort fertig und einsatzbereit.

Lebensdauer

Eine BRM-Graviermaschine hat keine verschleißempfindlichen Werkzeuge und hat eine lange Lebensdauer.

Vorteile des Laser-Verfahrens

Bei der Methode der Lasergravur sind in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht worden. Im Vergleich zu anderen Verfahren bietet diese Technik eine Reihe von Vorteilen. So ist die Anzahl der kompatiblen Materialien deutlich größer als bei herkömmlichen Geräten. Neben Metallen, Glas und Stein können beispielsweise auch viele Kunststoffe, Holz oder Textilien bearbeitet werden. Zudem eignet sich diese Art von Graviermaschine aufgrund ihrer hohen Präzision besonders gut für feine Linien und detaillierte Motive. Im Vergleich zu manuellen Methoden sind Lasermaschinen deutlich weniger anfällig für Fehler. Zudem werden viele Arbeitsprozesse deutlich beschleunigt. Auf diese Weise tragen sie in vielen Betrieben dazu bei, Arbeits- und Materialkosten zu reduzieren. Auch im Vergleich zu anderen automatisierten Verfahren der Materialverarbeitung hat das Laser-Verfahren einige Vorteile. So ist die Genauigkeit etwa zehnmal höher als die einer CNC-Fräse. Zudem fällt bei der Lasergravur kein Restmaterial an.

Buch Hartfaserplatte mit Lasermaschine gemacht

Weitere Informationen über die Graviermaschinen.

Broschüre Downloaden.

Computergestütztes Design

Ähnlich wie bei CNC-Fräsen oder 3D-Druckern erfolgt die Erstellung von Designs fast ausschließlich am Computer. Wer grundlegende Kenntnisse im Umgang mit gängigen Designprogrammen hat, ist daher in der Regel schnell in der Lage, dieses Wissen auch auf die Materialgravur zu übertragen. So stellen Lasermaschinen ein weiteres Werkzeug im Repertoire von Absolventen kreativer Studiengänge dar. Einige Bildungseinrichtungen haben die Arbeit mit Graviermaschinen auch zum Teil des Lehrplans gemacht und ermöglichen Schülern und Studenten so, digitale Konzepte in die Praxis zu übertragen. Im Vergleich zu manuellen Gravurmethoden erfordern computergestützte Methoden oft einen geringeren Aufwand für die Einarbeitung und tragen somit dazu bei, die Effizienz von Betrieben zu erhöhen. Einige Geschäftsmodelle werden erst durch den Einsatz dieser Technik ermöglicht. Die Lasergravur ist daher eine von vielen innovativen Technologien, welche zur Zukunftsfähigkeit des deutschen Mittelstands beitragen.

Bedienfeld an der Lasermaschine
Ein graviertes Holzschild, mit einem Bild eines Motorrads.

Anwendungsmöglichkeiten

Graviermaschinen können sowohl für die Fertigung von Einzelstücken als auch für die Massenfertigung eingesetzt werden. Für viele kleine und mittelständische Unternehmen ist besonders die erste Möglichkeit von Interesse. So können beispielsweise Schilder oder Preistrophäen mit dem Verfahren individuell beschriftet werden. Auch dekorative Elemente wie beispielsweise Glasflächen oder Spiegel können leicht personalisiert werden. Dabei setzt die Graviermaschine Laser ein, um die Glasoberfläche zu mattieren. Auf diese Weise können Motive wie Zeichnungen oder Fotografien detailliert übertragen werden. Bei einigen Werkstoffen wie beispielsweise Acryl können Lasermaschinen auch zum Schneiden von Konturen oder Löchern genutztawerden. Dadurch können sie unter anderem im Modellbau eingesetzt werden. Weitere Anwendungsbeispiele der Lasergravur sind etwa Werbegeschenke oder Grabsteine.

Welche Lasermaschine sollte ich haben?

Sehen Sie sich unsere Übersichtsseite mit Lasermaschinen an oder lassen Sie sich unverbindlich beraten

+43 (0) 699 189 201 02

Welche Lasermaschine sollte ich haben?

Gerne zeigen wir Ihnen unverbindlich Ihre Materialbearbeitung. In unserem Lager oder vor Ort.

+43 (0) 699 189 201 02 Demonstration anfordern